FANDOM


Kaioken
Kaioken.png
Erster Auftritt Dragon Ball Z
Erfinder Meister Kaio
Anwender Son Goku
Klasse Kraftschub
Art Offensiv & Defensiv

Info Bearbeiten

Diese Attacke lernte Son Goku bei Meister Kaio, als er im Kampf gegen Radditz starb und ins Jenseits kam. Diese Technik dient als Kraftschub für den Körper. Aber die Kaioken kann auch sehr gefährlich sein, denn ein Fehler dem der sie einsetzt und der Kämpfer stribt. Meister Kaio beherrscht selber die Technik nicht. Als er den Super Saiyajin Status erreicht hat, gerriet diese Technik in vergessenheit


Anwendungen Bearbeiten

Saiyajin Saga

Son Goku setzte diese Technik zum ersten mal um Son Gohan und Kuririn vor Nappa zu retten und konnte Nappa schwer verletzten.Gegen Vegeta konnte er die zweifache und die dreifache Kaioken einsetzen. Mit der Dreichfachen Kaioken konnte er sich wehren. Doch mit der vierfachen Kaioken konnte er mit einer Kaioken Kamehameha Vegeta vom Leibe halten.

Freezer Saga

Auch in der Freezer Saga setzte er die Kaioken ein und entwickelt eine Kampfkraft von 180.000 gegen die Ginyu-Sonderkommando . Später gegen Freezer kommt er an seiner Grenze die 20x Kaioken.


Zwischen der Cell und Boo Saga setzte er die Kaioken kombiniert mit den Full Power Super-Saiyajin im Final des Jenseits Turnier gegen Pikkon ein.



Super-Kaioken Bearbeiten

die Super Kaioken ist eine Kommbination aus Kaioken und dem Full Power Super-Saiyajin. Der einzige Unterschied, ausser das das es die stärkste Kaioken ist, färben sich die Haare rot.
Super Saiyan Kaio Ken
Default








20x Kaioken Bearbeiten

die 20x Kaioken ist die grenze der Technik ausser wenn man es mit dem Super Saiyajin kombiniert. bei diesem Status wächst die Kraft enorm an, aber ist immer noch deutlich schwächer als der Super Saiyajin.
GOKU KAIOKEN









Kaioken Kamehameha Bearbeiten

Diese Technik ist die Kommbination auss Kamehameha und Kaioken. Hier wird die Kraft der Technik Kaioken auf die Kamehameha übertragen.

Gegen Freezer konnte Son Goku eine 20x Kaioken Kamehameha abfeuern
ThumbnailCA6WU8G2
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.